Grüne Invasion

Dieses Wochenende sah man am EC nur “50 shades of green”.

Um am Ende anzufangen – es war schade, als die Freunde nach diesem Wochenende voller guter Eindrücke durch die Tür gingen und uns verliessen. Das ganze Europacenter fühlte sich wie auf die Insel versetzt: Das Zentrum war in grün getaucht, irische Flaggen überall, irische Musik, irisches Essen, irischer Humor,…. nur die Dharma-Vorträge blieben universell.

Sehr interessant für alle war die Präsentation der Geschichte des Diamantweg-Buddhismus in Irland. Viele Geschichten aus “anfangslosen Zeiten” wurden erzählt. Die emotionalen Erfahrungen, die auf die typisch irische Art und Weise erzählt wurden, führten zu einer fabelhaften und ständig im Gelächter versinkenden Publikum.

Tief inspiriert von den Lehren und Geschichten war es an der Zeit, eigene Erfahrungen zu machen, unterstützt von original irischer Musik, die von Reidun, Barry und Kristian und Guinness auf Abruf gespielt wurde.

Das Europe Center freut sich auf die nächsten Sangha Besuche. Internationale Sangha-Freunde haben das Europe Center stets bereichert und auch in Zukunft sind viele „Invasionen“ geplant.