Buddhismus Stiftung Diamantweg

Der gesetzliche Eigentümer des Europe Center ist die Buddhismus Stiftung Diamantweg, gegründet 1999.

Ziel der Stiftung ist es, die lebendige Übertragung des Diamantweg-Buddhismus zu bewahren und den Laienbuddhisten der modernen Welt die Jahrtausende alte buddhistische Weisheit zugänglich zu machen.

Was macht die Buddhismus Stiftung?

Als internationale gemeinnützige Organisation bewahrt die Buddhismus Stiftung Diamantweg die zeitlose Weisheiten Buddhas im Westen und macht sie interessierten Menschen in ihrem modernen Alltag zugänglich.

Die Stiftung hat ihren Sitz in Deutschland und arbeitet weltweit, um die Jahrtausende alten Belehrungen und die Kultur der Karma Kagyü Linie, einer Schule des Tibetischen Buddhismus, in unsere Nähe zu bringen. Der Wirkungsbereich der Stiftung umfasst die Förderung von Meditationszentren für Laienbuddhisten, Ausrichtung  kultureller Veranstaltungen und Unterstützung wissenschaftlicher Arbeit.

Projekte der Buddhismus Stiftung Diamantweg

Die Buddhismus Stiftung Diamantweg hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige tibetische Kunst zu sammeln, zu erhalten und auszustellen. Die Stiftung unterhält eine einzigartige Sammlung an buddhistischer Kunst aus Tibet und Nepal, die bereits im Europaparlament, in Innsbruck, London, München, Berlin, Hamburg und anderen Städten ausgestellt wurde.

Buddhismus und Wissenschaft ist ein weiterer Aspekt, in dem die Stiftung ein gemeinsames Verständnis der östlichen und westlichen Welt vorantreibt. Durch das Organisieren von Symposien werden die Einblicke in die Natur der Realität, die im Diamantweg Buddhismus direkt vom Buddha stammen, in einen Dialog mit den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft gebracht.

Bildung ist ein Bereich, in dem die Diamantweg Stiftung eine einzigartige Stellung einnimmt, um einen positiven Beitrag in die Gesellschaft zu leisten. Nicht nur in Deutschland arbeitet die Diamantweg Stiftung mit Regierungsbehörden zusammen, um qualitativ hochwertige Unetrrichtsmaterial (Buddhismus in Schulen) zusammen zu stellen.

Die Buddhismus Stiftung unterstützen

Die Buddhismus Stiftung Diamantweg ist gemeinnützig anerkannt, beruht auf Idealismus und finanziert ihre Projekte meist durch eine Vielzahl an privaten Einzelspendern.

Die Unterstützung der Buddhismus Stiftung Diamantweg kann durch ehrenamtliche Arbeit, Geldspenden und Schenkungen buddhistischer Kunstobjekte erfolgen. Wer die Arbeit der Buddhismus Stiftung über seine Lebenszeit hinaus fördern möchte, kann die gemeinnützige Stiftung auch testamentarisch bedenken. So ist sichergestellt, dass ein Vermögen, Grundbesitz oder eine Lebensversicherung auch über den Tod hinaus zum Besten der Wesen weiterarbeitet und dauerhaft für buddhistische Projekte eingesetzt wird.

Ausführliche Informationen und direkte Möglichkeiten zum Spenden gibt es auf der Website der Stiftung:

Gut Hochreute

Die Gebäude des über 100 Jahre alten Gut Hochreute liegen eingebettet in die traumhaften Allgäuer Berge, mit Blick über den Großen Alpsee.
Mehr darüber …

Unterstützung

Das EC wird ehrenamtlich betrieben und größtenteils durch Spenden aus der ganzen Welt finanziert. Wie kann man unterstützen?
Mehr darüber …