Sommerkurs 2017: Tag 8

Am Montag sollte jeder gewaschen in der Gompa um 4:30 Uhr morgens erscheinen. Sherab Gyaltsen gab die Sojong Versprechen für die nächsten 24 Stunden – für Kursteilnehmer, die sie gerne nehmen wollten. 

Es folgte ein sehr intensiver Tag voller Meditation auf Liebevolle Augen und die Erfahrung mit größerer Bewusstheit als sonst zu handeln, da die Sojong Versprechen einzuhalten waren:

Die Acht Sojong Versprechen

  1. Nicht töten: das bedeutet kein Wesen zu töten – dies beinhaltet auch, weder Fleisch noch Fisch zu essen.
  2. Nicht stehlen: nichts nehmen was einem nicht gegeben wurde. dies beinhaltet Diebstahl, Raub, Betrug, etc.
  3. Nicht lügen: keine Unwahrheiten verbreiten, besonders keine die mit spiritueller Entwicklung zu tun haben.
  4. Keinerlei sexuelle Handlungen unternehmen.
  5. Keinerlei Suchtmittel zu sich nehmen: beispielsweise Drogen oder Alkohol.
  6. Essen nur zur vorgegebenen Zeit einnehmen: nur Frühstück und Mittagessen sollen gegessen werden, bis auf Wasser und Tee.
  7. Auf keinen erhöhten Sitzgelegenheiten sitzen
  8. Sich nicht schmücken: also keinen Schmuck tragen, Perfüm auftragen, tanzen oder singen.

Die Sojong Versprechen werden mit der Intention gegeben, sie auf die gleiche Art und Weise zu halten wie sie die Arhats zu der Zeit des Buddha gehalten hatten. Es wird gesagt dass in besonders schwierigen Zeiten wir unseren, da die Belehrungen des Buddha mehr und mehr verschwinden, es besonders viel Verdienst aufbaut, die Sojong Versprechen für einen Tag zu halten.

Das Gute, was hier entsteht garantiert, dass man zu dem Dharma mehr und mehr hingezogen ist und ein echter Dharma Praktizierender wird. Die Geistesruhe die durch die Versprechen gehalten wird hat den Effekt dass Ansammlungen und Tagen die Leiden verursachen als solches erkannt werden. Es ist die grundlegende Bedingungen um Negativität zu überwinden und deshalb für die spirituelle Entwicklung sehr wichtig.

(Quelle: Mahayana Sojong explanation by Khenpo Chodrag Rinpoche, deutsche Übersetzung durch das EC.  | www.kibi-edu.org